WIE FUNKTIONIERT PSYCHOLOGISCHE KINESIOLOGIE?

Im Laufe eines Lebens sammeln wir alle – bewusst und unbewusst - eine Fülle von Erfahrungen und Ereignissen, die wir mit guten oder schlechten Gefühlen verbunden haben. All diese Erfahrung und Ereignisse, damit verbundene Gefühle und Stimmungen werden im Unterbewußten gespeichert. Erfahrungsgemäß sind weit zurückreichende belastende Ereignisse z. B. in der Kindheit, die wir nicht verarbeiten und an die wir uns auch nicht mehr erinnern können, der Auslöser für Blockaden, für „unerlöste seelische Konflikte“.